Auf den Spuren des X-Projects


Auf den Spuren des X-Projects - Strassenkunst

Heute möchte ich Euch das Gebäude des X-Projekt in Biel vorstellen. Das Jugendkulturzentrum wird Ende 2017 in ein neues Gebäude umziehen und das ehemalige Swisscom Bauwerk wird abgerissen.

Neue Serie: "Strassenkunst"

Falls Ihr es auf Facebook noch nicht mitbekommen habt, möchte ich heute eine neue Serie innerhalb des "Unterwegs im Seeland" Blog starten. Ich habe diese neue Serie "Strassenkunst" getauft und werde hier über alle Arten von Kunst im öffentlichen Raum berichten. Kunstwerke an denen wir alltäglich vorbei laufen und keinerlei Notiz von Ihnen nehmen. Weil wir auf das Smartphone achten oder anderes im Kopf haben.

Offiziell starte ich diese Serie nun mit dem X-Project und dem Schwerpunkt XBROS. Chronologisch ist natürlich der Beitrag "Strassenmusiker Fanky Iza und Seelandfoto" über den Musiker Fanky Iza (auf Facebook) der erste Artikel.

Das X-Project

Es wird also höchste Zeit, sich diesem Haus und somit dem X-Projekt zu widmen. Ihr könnt Euch hier das ganze auch virtuell ansehen. Dieser Virtuelle Rundgang wurde natürlich nicht von mir produziert, nur damit dies auch gesagt ist. Ich finde ihn aber richtig gut gemacht.

 

Das Jugendkulturzentrum X-Project ist sehr vielfältig und zu den bekanntesten Projekten gehören wohl die "Loud Minority Skaterhalle" und das Projekt der "XBROS". Hier findet Ihr die wichtigsten Links.

X-Project im Web
X-Project auf Facebook

Loud Minority auf Facebook

XBROS im Web
XBROS auf Facebook

XBROS bei SRF

Auf srf.ch habe ich verschiedene Berichte und Audiopodcast gefunden.

Titel: XBros sprayen virtuose Bilder für den Moment – und das ganz legal

Zitat:

Farbe in die grauen Strassen bringen, das ist für die XBros das, was zählt im Leben. Die Bieler Sprayer gestalten seit vielen Jahren kunterbunte Schriftbilder und setzen sich für die Graffiti-Szene ein – etwa indem sie beim Aufbau einer «legalen» Wand mitarbeiten.

Weiter lesen auf SRF.

Hier noch ein Audiopodcast zur Strassenkunst und den XBROS.

Titel: Streetart – cooler Kunsttrend oder lästiges Geschmiere?

Zitat:

Streetart sorgt für Debatten. Wenn im Stadtbild ungefragt Bilder und Aufkleber erscheinen, finden einige Menschen das empörend. Andere sehen in Streetart eine neue, urbane Kunst. Was ist Streetart, was will sie, was unterscheidet sie von Kunst im öffentlichen Raum?

Jetzt auf SRF anhören.

Leider blieb meine Mail an die X-BROS bis zum Redaktionsschluss unbeantwortet. Sicherlich wurde sie einfach übersehen und mir fehlte einfach die Zeit um noch mal nachzuhaken. Ich werde Euch aber in einigen Wochen noch weitere Werke der X-BROS zeigen und kann dann hoffentlich mehr zu den einzelnen Sprayern sagen.

Auf den Spuren des X-Projects – Beitrag auf Facebook teilen

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *